Shuntüberprüfung mit MRT

3.2
(5)

Heute stand eine Shuntüberprüfung und ein MRT an. Meine letzte Hirn-OP ist jetzt mittlerweile ein gutes Jahr her.
Der Termin fand trotz der ganzen aktuellen Einschränkungen statt, am Telefon versicherte man mir meine Frau dürfte mich trotz Corona begleiten. Darüber war ich wirklich froh, da ich teilweise doch schon etwas hilflos bin. Erst recht wenn mir Leute schnell etwas erklären, bleibt bei mir nicht viel hängen.

Bei der Anmeldung musste meine Frau ein extra Formular ausfüllen, das war es schon mit den Corona Einschränkungen für uns.

Vor dem MRT hatte ich schon leichte Bedenken. An das letzte MRT an das ich mich erinnern kann, verlief nicht so gut. Aufgrund der frischen Narben von meiner Shunt-OP, konnte ich die Ohrenschützer nicht aufsetzen. Daher war es natürlich sehr laut, dazu diese Enge. Es war wirklich eine Qual…
Diesmal war es eigentlich recht angenehm, so unterschiedlich kann es ablaufen.
Nach dem MRT hatten wir noch ein Gespräch bei dem Oberarzt Herrn Dr. Beez. Er hatte mich das letzte Mal vor einem Jahr gesehen, denn er hat mir u.a. meinen Shunt eingesetzt.
Zuerst hat er mir meine MRT Bilder erklärt und gesagt, meine Heilung wäre, in diesem einem Jahr, schon sehr gut fortgeschritten. Mein Shunt sitzt immer noch perfekt und die OP Narben sind alle gut verheilt. Der nächste Termin zur Shunt Kontrolle findet in einem Jahr statt.

Die gemachten Termine (MRT & Gespräch waren getrennt voneinander) wurden super eingehalten. So waren wir mit allem nach ca. 3 Stunden schon wieder auf dem Rückweg.

Zu Hause war ich dann wirklich echt erschöpft und als meine Frau mit ihrer Mutter telefonierte um über die Neuigkeiten zu berichten , bin ich direkt auf der Couch eingeschlafen.
Daran merke ich einfach, ich bin (schwer) krank und deutlich weniger belastbar als früher.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.