Wieder Autofahren nach der Hirnblutung.

altes Auto
4.8
(6)

Seit meiner Hirnblutung im Oktober 2019 bin ich nur ein einziges mal Auto gefahren. Und da waren mehrere Leute in meiner Nähe. Jetzt habe ich es alleine versucht, ein Erfahrungsbericht.

Nach Hirnblutung wieder Autofahren, mein Weg dahin ist etwas komplizierter.

Opel Astra K Sports Tourer
Pressefoto der Opel Automobile GmbH

Vor meiner Hirnblutung bin ich sehr gerne Auto gefahren, auch weite Strecken waren für mich nie ein Problem. Als ich dann mehrere Monate in der Uniklinik Düsseldorf gelegen habe, ist mein Auto natürlich nicht bewegt worden. Meine Frau hatte natürlich auch anderes im Sinn, als daran zu denken vielleicht die Batterie abzuklemmen. Als ich endlich nach Monaten wieder zu Hause war und theoretisch wieder soweit fit war zum Auto fahren, ließ er sich mit Keyless nicht mehr öffnen und sprang natürlich auch nicht mehr an. Die Batterie war so leer, dass ein Aufladen nicht funktionierte. Ein Ausbauen war für mich ebenfalls nicht möglich. Der Kofferraum ließ sich nicht mehr öffnen, da ich eine elektrische Heckklappe verbaut hatte.

Ein alter Bekannter, aus dem ehemaligen Schwimmverein meiner Frau, ist passionierter Hobbyschrauber. Er hat nebenbei eine Werkstatt und hat sich angeboten den Wagen durchzusehen und zu reparieren.
Nachdem er die Batterie ausgetauscht hatte, incl Kletterenlage über die Rückbank in den Kofferraum, brachte ich mein Auto in Begleitung ins 10km entfernte Mönchengladbach. Auch wenn das Fahren mit den ganzen Assistenzsystemen und Automatik gut funktionierte, stand für mich fest: Das Auto wird verkauft!
Für meine wenigen Kilometer lohnt sich solch ein großes Auto einfach nicht, er war mir einfach auch zu unübersichtlich geworden. Es wäre einfach auch zu schade es wieder rumstehen zu lassen.


Also entschieden wir uns, meiner Frau ist es gefühlt schwerer gefallen als mir, das Auto zu verkaufen. Die Überlegung war für meine Frau ein neues Auto zu kaufen und ich übernehme ihren alten Opel Corsa. Fahre ich dort eine Beule rein, ist es zwar auch schlimm, aber bei weitem nicht so tragisch und teuer wie bei meinem Astra.

Kurz und schmerzlos haben wir den Astra dann an den Bekannten verkauft. Er hat ihn wieder hergerichtet und an eine junge Familie weiterverkauft. Ich hoffe sie haben viel Spaß und Vergnügen an dem Großen.


Der Corsa steht bereit, ich muss mich nur trauen.

Der neue VW T-Roc meiner Frau ist nun schon länger bei uns, dennoch hatte ich immer ein komisches Gefühl wenn ich mit dem Corsa fahren wollte.
Bei meinem war es wie schon gesagt recht einfach, ich hatte Bedenken ob ich jetzt so vieles überhaupt gleichzeitig hinbekomme. Gucken, schalten, blinken usw. bei meinem konnte ich mich wenigstens auf das Gucken und Blinken konzentrieren und musste einfach nur Gas geben und bremsen. Von Automatik wieder auf ein normales Schaltgetriebe zu wechseln, stellte ich mir (was sich als falsch herausstellte) kompliziert vor.

Die erste Fahrt

Es gibt Leute die parken schlechter ein.

Da ich mittlerweile noch mehr Wasser trinke als vorher schon “Du säufst wie ein Kamel!” hatten sich bei uns etliche Pfandflaschen im Keller angesammelt.
Man braucht ja immer ein Ziel, mein Ziel war es also den Keller aufzuräumen und alle Flaschen in den nahegelegenen Discounter zu bringen. Hier im Dorf ist nie viel Verkehr und die Strecke ist auch überschaubar.
Also Lange Rede, kurzer Sinn. Die Flaschen eingepackt und ins Auto gesetzt. Nachdem ich alles eingestellt/verstellt hatte, ging es los.
Zwar noch etwas ruckelig, aber immerhin nicht abgewürgt. 😉

Ohne Personenschäden oder Schäden am Auto bin ich angekommen, sicherlich langsamer als früher, aber es war ja kein Rennen. ;).

Es war ein ganz komisches Gefühl wieder Auto zu fahren, dazu noch mit Schaltgetriebe. Habe aber kein Hupkonzert veranstaltet, denke also so schlimm wird es nicht gewesen sein.
Es ist aber ein tolles Gefühl wieder einen kleinen Schritt zu mehr Selbstständigkeit geschafft zu haben. Wenn ich diese Strecke schaffe, sollte auch der Weg ins nächste Dorf zu meinem Hausarzt möglich sein. Dann muss meine Frau nicht immer extra früh aufstehen um mich zum Arzt zu fahren und ich kann sie so ein bisschen mehr entlasten.

Fazit

Endlich wieder mehr Selbstständigkeit, so kann es weitergehen.


Beitragsbild von Skitterphoto auf Pexels.com
Bilder im Text (c) Opel Automobile GmbH und eigene Fotografien.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

2 Kommentare zu „Wieder Autofahren nach der Hirnblutung.“

  1. Daniela von Langen

    Schön, dass du das Fahren wieder hinbekommen hast. Aber mich würde ja die Beziehung zu deiner Frau mehr intessieren😍

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.